Kostenübernahmemöglichkeit durch Sozialhilfeträger

Bei der Heimaufnahme wird gemeinsam besprochen, ob das vorhandene Vermögen des Heimbewohners ausreicht, um die laufenden Heimkosten zu bezahlen. Ist dies nicht der Fall ist es grundsätzlich möglich einen Antrag auf Gewährung von Sozialhilfe zu stellen. Informationen zu Voraussetzungen und Rahmenbedingungen der Sozialhilfe finden Sie unter folgenden Links: 

Links und Downloads:

            • Salzburger Sozialhilfegesetz

            • Information des Landes Salzburg




 

 


Gerne sind wir Ihnen und Ihren Angehörigen behilflich gegebenenfalls einen Antrag auf Gewährung von Sozialhilfe zu stellen. In der Behörde erfolgt nun die Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen und Hilfsbedürftigkeit und die Entscheidung über Ihr Unterstützungsansuchen auf finanzielle Absicherung der Kosten. Als Sozialhilfeempfänger verbleiben Ihnen derzeit 20% Ihrer Pension als Taschengeld. Ebenso steht Ihnen die 13. und 14. Pensionsauszahlung zur Verfügung. Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne persönlich!